Bestell-Hotline +49 (0)9403 96 760 0
Mo. - Do. 8 - 17 Uhr Fr. 8 - 16.30 Uhr
Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Mit den EuBeCos Startersets für Acrylmodellage können auch Ungeübte erste gute Ergebnisse erzielen.

Die Acrylprodukte in diesen Starter Kits sind von professioneller Qualität.
Das Puder Liquid System ist leicht erlernbar.

Die EuBeCos Startersets enthalten alles, was Sie für eine professionelle Modellage brauchen.

.

Pulver-Flüssigkeit-System/ Acryl:
Um den idealen Kunstnagel zu erstellen bedarf es nur wenige Schritte: Der Pinsel wird in Liquid getaucht, danach das Pulver mit dem Pinsel aufgelesen. Anschließend durch druckvolles  Auftragen Kunstnagel komplettieren. Auch wenn sich dies einfach anhört, bedarf es viel Übung, Erfahrung und vor allem Geduld um die richtige Technik zu erlernen. Wichtig ist stets auf dem neuestem Stand zu bleiben und angesagte Trends zu beobachten. Hierbei sind besonders die USA entscheidend für die Entwicklung von Trends bei Pulver-Flüssigkeiten. Ein gutes Beispiel dafür ist eine der größten Innovation aus den Vereinigten Staaten: Die French-Modellage. Das Nagelbett ist rosafarbig, in Verbindung mit einer distinktiven weißen Nagelspitze. Natürlich spielt bei der Entwicklung der Nagelmodellage die Nachfrage eine wichtige Rolle, denn beliebt sind derzeit Kunstnägel mit einem natürlichen Look. Custom-Blending ist ein neuer Trend bei dem das Ergebnis täuschend echt wie ein Naturnagel aussieht. Das Farbpulver wird individuell an den Haut-Ton der Kundin angepasst und entsprechend abgemischt. Es ist folglich essentiell ein Feeling für Farben zu entwickeln und sich diese Fähigkeiten anzueignen. Natürliche Nägel wie beim Custom-Blending und verbesserte Inhaltsstoffe, kommen dem Wunsch der Kunden nach gesünderen und verträglicheren Nagelprodukten entgegen. Damals wurden oft Stoffe wie MMA (Methylmethacrylat) verwendet, wohingegen die neueren Systeme EMA (Ethylmethacrylat) beinhalten, da eine allergische Reaktion vermieden werden soll. Darüber hinaus wird der übliche, als stechend empfundener Geruch des Acryls nun oft gemildert oder gänzlich beseitigt. In den USA verwenden Day Spas geruchsneutrale Versionen der Pulver Flüssigkeitsysteme. Diese Neuerungen bieten den Nageldesignern vielfältige Möglichkeiten, Kunstnägel zu erschaffen. Obendrein profitiert der Kunde von individuellen Nail-Styles. Darum glänzt NailArt durch grenzenlose kreative Freiheit.

Problemlösungen bei der Nagelmodellage

Vorbereitungen Umfeld:

Kühle Luft möglichst vermeiden. Führt dazu dass der Nagel nicht härtet, weil wird verzögert. Es kommt zu Unregelmäßigkeiten auf dem Nagel, die durch ungleichmäßige Trocknungsgeschwindigkeit verursacht werden. Abhilfe schaffen Lichthärtungsgeräte die, den Nagel erwärmen und die Trocknung des Acryls beschleunigen. Damit härtet der Nagel schneller aus. Für Nageldesigner die etwas gemächlicher arbeiten, dürfte die erhöhte Trocknungsgeschwindigkeit Probleme bereiten.

Arbeitsutensilien:
Wichtig bei der Wahl eines geeigneten Dappen-Glases ist, dass sich darin die Pinselborsten vollständig ausbreiten können. Es muss also breit genug sein. Zusätzlich sollte das Glas gewichtig genug sein, damit sich der Pinsel am Rand abstreichen lässt ohne, dass das Glas umstürzt. Zu beachten ist außerdem, einen neu erworbenen Pinsel richtig einzupassen bevor Sie ihn benutzen können: Oft sind die Borsten mit einer Arabicum Gummischicht überzogen, welche entfernt werden muss. Das bedeutet, dass die Pinselborsten erst gründlich mit einem Cleaner gereinigt werden müssen. Beachten Sie zusätzlich, die Borsten des Pinsels auf dem Boden eines mit Wasser gefüllten Glases auszubreiten, damit Sauerstoff zwischen den Pinselborsten entweichen kann. Ein ausreichend großes, saugstarkes, sowie fusselfreies Handtuch ist von außerdem von Nöten, wenn Sie während der Arbeit den Pinsel abwischen müssen.

Nagelpflege:
Zuerst wird die Nagelhaut sorgfältig zurückgeschoben. Es dürfen keine Hautreste auf dem Nagelbett vorhanden sein, da die Pulverflüssigkeit sonst nicht ordentlich haften kann. Als Folge können Materialliftings dadurch entstehen. Achten Sie darauf, den Haftvermittler bzw. Primer trocknen zu lassen, bevor das Acryl aufgebracht wird. Modelliert man auf nassem Haftvermittler, dann korrodiert der Primer die Fingernagelplatte. Darüber hinaus sollten Sie Hautkontakt mit dem Haftvermittler meiden. Wenn dies trotzdem unabsichtlich geschieht, können Sie den Primer mit etwas Alkohol entfernen. Nagel-Tips: Bevor Sie die Tips befestigen, wäre es empfehlenswert die Nägel zu stutzen. Die Tips sollten nun möglichst knapp am Rand des Nagels aufgeklebt werden.

Modellage Pinsel:
Beim Abstreifen eines Pinsels, welcher mit Liquid getränkt ist, müssen Sie auf den richtigen Druck achten. Wenden Sie weniger Druck auf, wenn die Pulvermischung zu trocken beim Aufnehmen auf den Pinsel ist. Wenn die Materialmischung zu feucht wird, sollten Sie beim Abstreifen mehr Druck aufwenden, damit das Liquid entrinnen kann. Bei Arbeiten die viel Detailarbeit fordern (z.B. bei NailArt), sollten Sie möglichst die Pinselspitze zum Auftragen nutzen. Den unteren Teil des Pinsels, kann man zum Bearbeiten der freien Nagelkante nutzen. Der Bauch des Pinsels, eignet sich für den mittleren Teil des Nagels. Zu beachten ist auch, in welchem Winkel Sie den Pinsel bei der Modellage nutzen. So kann im Bereich der Nagelhaut mit einem Winkel von etwa 10 Grad gearbeitet werden. Die Mitte des Nagels und die freien Kanten können mit einem gleichlaufend angesetzten Pinsel bearbeitet werden. Dabei können Sie gleichförmig Druck auf den Nagel ausüben. Bitte drücken Sie nicht zu fest auf, da oft versucht wird die Pulvermischung mit viel Kraft auf dem Nagel in die richtige Form zu bringen. Im schlimmsten Fall führt das zu unschönen Dellen, Unebenheiten oder Lufteinschlüssen. Solche Schwierigkeiten können durch ein feuchteres Mischverhältnis vermieden werden. Idealerweise ist die Mischung eher locker und gut formbar.

Mischverhältnis:
Es ist schwer das optimale Mischverhältnis zu definieren, weil sich die diversen Erzeugnisse der Hersteller stark unterscheiden. Dennoch kann man allgemeingültig sagen, dass zu die Materialmischung zu feucht ist, wenn das Material zu flüssig in seiner Konsistenz ist. Bei zu klumpigem und zähem Material, ist es zu trocken. Das perfekte Mischungsverhältnis bedarf viel Übung.

Grübchen:
Sie erscheinen wenn sich im Material Lufteinschlüsse bilden. Diese werden beim feilen offenbart und sehen darauf wie kleine Krater aus. Der Grund darin liegt in der Art des Auftragens, des Materials. Die Luftbläschen kommen durch wuchtiges Auftragen oder zu hastige Pinselbewegungen zustande. Des Weiteren kann dadurch das Acryl zwischen die Pinselborsten gelangen, was dazu führen kann, dass der Pinsel beschädigt wird, sobald man die Reinigung vernachlässigt. Beachten Sie weniger mit Stärke aufzutragen, als mit vorsichtigem Druck.

Tipp: Fülllinien vermeiden
Wenn Fülllinien sichtbar werden, hat dies meist 2 Ursachen: 1. Ein Lifting an der Haarlinie, der Kundin. Hierbei können eine Elektrische Feile, sowie eine Nagelzange Abhilfe schaffen und gegebenenfalls auch ausbessern. Achten Sie darauf behutsam und mit langsamer Geschwindigkeit zu Fräsen – durch das Material, gleich hinter dem Lifting. Der geliftete Teil kann einfach mit einer Nagelzange beseitigt werden. Nun können Sie das restliche Material vorsichtig zum Naturnagel hin angleichen. Die nächste Auffüllung wird anschließend tadellos aussehen und dazu ohne erkennbare Fülllinien. 2. Im Falle von Feuerringen, können Sie die Acrylspuren von allen Auffüllungen sehen, die die Kundschaft hatte. Ursache dafür ist zu aggressives Feilen. Oft entstehen erst keine Liftings, da viel zu kräftig abgefeilt wurde. Analysieren Sie Ihre eigene Feiltechnik, bei einem solchen Fall um zu verhindern, dass Sie in den Naturnagel hinein feilen. Besonders sollten Sie darauf achten mit dem Fräser richtig umgehen zu können – arbeiten Sie mit niedriger Geschwindigkeit. Eine kleinere Drehzahl ist ratsam um das Material fein und stufenweise zu beseitigen.

more
ACRYL Startersets
ACRYL Startersets

4 Artikel

 
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Acryl PROFI Nagelstudio Starterset

Regulärer Preis: 108,89 €

Sonderpreis: 59,38 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Acryl HOME Nagelstudio Starterset
Unser Preis 59,56 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Nagelstudio ACRYL Starterset mit Farben und Nailart Nr. 93
Unser Preis 59,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Nagelstudio ACRYL Starterset mit Fräser und Nailart Nr. 94
Unser Preis 79,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

4 Artikel

 
pro Seite
In absteigender Reihenfolge